Sehenswürdigkeiten in und um Westergellersen

Lehmschüün Westergellersen

Die Sanierung der Lehmschüün Westergellersen wird vorraussichtlich Ende 2017 abgeschlossen sein.

 

Nähere Infos erhalten Sie im Gemeindebüro zu den Sprechzeiten.

 

 

 

Treppenspeicher Westergellersen

Treppenspeicher Westergellersen (Foto: Klaus Olshof)Der 1603 erbaute Treppenspeicher wurde bis Mitte 1980 noch als Unterstand für Vieh genutzt, bis er 1984 mit großem Aufwand restauriert worden ist.

Das Baumaterial des Speichers entstammt der Ortsumgebung: Das massive Fachwerk ist aus Eichen des Eckersfeldes, dem landschaftstypischen Baum Niedersachsens, ebenso die Außentreppe und die trapezförmigen Brettbohlen der Ausfachung.

Das Dach ist Reet aus dem ehemaligen Moor unterhalb des Schilsberges und mit Soden (Plaggen) aus der Westergellerser Heide gedeckt.

 

Quelle: www.gellersen.de

 

Schöne Radtouren in unserer Region

Gellersen - Tour de Gellersen (26 km)

Wegweiser auf dem alten PostwegDie Tour startet am Rathaus in Reppenstedt (Landwehrplatz) und führt Sie 2,5 km über die Dachtmisser Straße nach Dachtmissen. Dort fahren Sie links und nach etwa 100 m rechts in den Waldweg.

Nach ca. 800 m biegen Sie rechts ab und folgen der Beschilderung Richtung Einemhof, 200 m weiter fahren Sie links. Nun sind Sie auf einem der "Alten Postwege". Auf diesen Wegen wurden damals Post bzw. Meldungen oder auch Reisende befördert. So wurde z. B. auf der Nord-Süd-Route, mit Genehmigung des damaligen Stapelrechts (Vorkaufsrecht: Die Waren mussten auch hier angeboten werden), Hopfen nach Hamburg transportiert. Die Ost-West-Verbindung führte durch Reppenstedt über Einemhof.

Nach 3,5 km erreichen Sie Einemhof. Hier befindet sich auch die Freizeiteinrichtung "Köhlerhütte" .

Alter Treppenspeicher in Westergellersen100 m den selben Weg zurück, biegen Sie rechts Richtung Kirchgellersen ab. Schon 150 m weiter fahren Sie wieder rechts. Auf diesem Weg bleiben Sie für ca. 400 m und biegen erneut rechts ab. Nun kommen Sie 2 km durch ein herrliches Waldgebiet. Am Ende dieses Weges halten Sie sich rechts und gleich wieder links.

Nach 400 m erreichen Sie Westergellersen. Bleiben Sie auf diesem Weg und überqueren vorsichtig die Hauptstraße, dann durch die Straße "Die Twiete" und weiter geradeaus. Hier kommen Sie am "Alten Treppenspeicher" vorbei. Auf dem "Wetzer Weg" fahren Sie etwa 2,5 km weiter geradeaus. Am Ende des Weges fahren Sie nicht die Kehre links herum sondern 50 m weiter links in den Waldweg.

Nach 2 km treffen Sie auf einen anderen Weg, diesen fahren Sie links und dann weitere 2 km geradeaus bis Südergellersen. Hier halten Sie sich rechts, und kurze Zeit später folgen Sie der Beschilderung Richtung Heiligenthal.

Auf diesem Weg geht es zwischen Feldern und durch Wald nach Heiligenthal. Wenn Sie sich in Heiligenthal auf der Hauptstraße rechts halten, kommen Sie zur Gutskapelle und zur Wassermühle.

Wassermühle HeiligenthalAnsonsten fahren Sie auf der Hauptstraße westlich Richtung Kirchgellersen und biegen rechts in den Böhmsholzer Weg ein. Nach 1,7 km treffen Sie auf eine Kreuzung, an dieser halten Sie sich rechts. Schon nach kurzer Zeit fahren Sie über den Osterbach und gelangen in ein Waldgebiet. Hier gabelt sich der Weg, bleiben Sie auf dem linken.

Kurze Zeit später kommen Sie zum Waldhof „Böhmsholz“. Hier können Sie in Ruhe Rasten. Zudem ist auch ein Kinderspielplatz vorhanden.

Den Waldhof lassen Sie hinter sich und bleiben auf diesem Weg. Nach 1 km biegen Sie an der Lichtung links ab und erreichen nach 400 m Reppenstedt als Etappenziel.

Quelle: www.gellersen.de

 

Gemeinde Westergellersen
Hauptstraße 13
21394 Westergellersen

 

Kontaktdaten

Tel.: 04135 808370

E-Mail:

gemeinde@westergellersen.de

 

Öffnungszeiten:

dienstags 9:00-10:30 Uhr

und 17:30-18:30 Uhr

Bürgermeister-Sprechstunde:

dienstags 17:30-18:30 Uhr

 

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Samtgemeinde Gellersen, Tel. 04131-6727-0.

 

Impressum

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Westergellersen